KraftQuellenRäume in der Sterbebegleitung

Seminar für Hospizkoordinierende der Region Niederrhein

Das Gute im Schlechten - Einführung in das Reframing

Reframing ist die Fähigkeit, meinen Blick und mein Wertesystem in einem neuen Rahmen zu überprüfen und zu lernen, dass es i.d.R. auch möglich ist, aus schwierigen Kontexten etwas Positives abzuleiten. Wir werden uns in diesem Zusammenhang auch mit der Frage nach den eigenen Kraftquellen beschäftigen. Wir werden versuchen zu ergründen, wo die Blutsauger sind, die mir meine Energie rauben und wie ich lernen kann, besser für mich zu sorgen. Auch und insbesondere für Hauptamtliche in der Hospizarbeit ist es wichtig, sich der eigenen Möglichkeiten und Grenzen bewusst zu sein, um sich vor Überforderung zu schützen. Dabei werden wir auch die Aufmerksamkeit auf die Bereiche des Lebens richten, die uns gesund erhalten und unsere Widerstandskraft steigern.

 
Beginn: Fr, 30.10.2020 um 14:00 Uhr
Ende: Sa, 31.10.2020 bis 17:00 Uhr
 
Seminarnummer: 20-240E7
Veranstaltungsleitung: Dirk Meyer
Sekretariat: Margret Coumans
Gebühr: 135,00 Euro im Doppelzimmer
145,00 Euro im Einzelzimmer