MontagsForum: VERINNERUNGEN – Figurentheaterspiel

Für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende in der Hospizarbeit und Interessierte

Eine Mutter-Tochter-Geschichte, erzählt in feinfühligen Bildern und Szenen. Die Kombination aus Schauspiel und Puppenspiel erweist sich als besonders geeignet zur Darstellung dieser Beziehung und deren Veränderung durch die Demenz. Sonja Lenneke nimmt mit dieser Produktion die belastende Situation sowohl der Menschen mit Demenz als auch der Angehörigen ernst. Das Stück berührt Tabus und schafft Raum für eine echte Auseinandersetzung.

 

Kooperation mit:

Hospizgruppen Unterer Niederrhein

 

Beginn: Mo, 05.09.2022 um 16:30 Uhr
Ende: Mo, 05.09.2022 bis 20:30 Uhr

Veranstaltungsnummer: 22-206

Referent/-in: Barbara Blau, Sonja Lenneke, Figurentheater Hand und Raum, Lohmar

Veranstaltungsleitung: Barbara Blau

Kooperation: Hospizgruppen Unterer Niederrhein

Ort: Wasserburg Rindern

Gebühr:
35,00 Euro Gesamtpreis

Sekretariat: Margret Coumans: 02821 7321-717