AGB der Wasserburg Rindern

Anmeldung
Für Anmeldungen und Terminanfragen stehen wir Ihnen von Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 und von 13:30 bis 16.30 Uhr zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihren Besuch.
Zu allen Veranstaltungen sind verbindliche Anmeldungen aufgrund begrenzter Teilnehmerzahlen grundsätzlich erforderlich. Sie können persönlich, schriftlich, telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Bei mehrtägigen Veranstaltungen, Seminaren und Kursen ist eine schriftliche Anmeldung (auch per E-Mail) erforderlich. 
Selbstverständlich benachrichtigen wir Sie, wenn Veranstaltungen aus Kapazitätsgründen belegt sein sollten und wir Sie auf die Warteliste setzen müssen.
Die personenbezogenen Daten der Kursteilnehmer werden gemäß der Anordnung über den Kirchlichen Datenschutz (KDO) für die Kursanmeldung und zum Versand von Informationsmaterial elektronisch gespeichert.

Abmeldung
Bis 22 Tage vor Seminarbeginn können Sie sich kostenlos wieder abmelden. Bei Abmeldungen 21 bis zehn Tage vor Seminarbeginn erheben wir eine Ausfallgebühr in Höhe von 30% der gesamten Teilnahmegebühr. Bei Abmeldungen neun bis zu einem Tag vor Seminarbeginn werden 80%, bei Abmeldungen am Seminartag 100% der gesamten Teilnahmegebühr berechnet. 
Bei Studienreisen gelten eigene Bestimmungen (siehe Studienfahrt-Ausschreibungen).

Für Seminare nach AWbG bzw. BU-Seminare gelten folgende Regelungen:
Bis 80 Tage vor Seminarbeginn können Sie sich kostenlos wieder abmelden.
Bei Abmeldungen 79-40 Tage vor Seminarbeginn erheben wir eine Ausfallgebühr von 30% der gesamten Teilnahmegebühr.
Bei Abmeldung im Zeitraum 39 Tage bis zu einem Tag vor Seminarbeginn werden 80%, bei Abmeldung am Seminartag 100% der gesamten Teilnahmegebühr berechnet.

Teilnahmegebühren
Die Gebühren enthalten Verpflegung, Übernachtung und Seminarkosten. Für nicht eingenommene Mahlzeiten oder nicht in Anspruch genommene Übernachtungsmöglichkeit in unserem Hause erfolgt keine Erstattung. Ebenso ist eine teilweise Erstattung der Gebühren bei vorzeitigem Ausscheiden aus einer Veranstaltung nicht möglich.

Gebührenermäßigung
Wir können Arbeitslosen, Schülerinnen und Schülern, Studentinnen und Studenten bis zum 28. Lebensjahr sowie den Teilnehmern am Bundesfreiwilligendienst gegen entsprechenden Nachweis eine Gebührenermäßigung von bis zu 20% auf alle in der Wasserburg Rindern stattfindenden Seminaren gewähren. Der Nachweis ist beim Seminarbeginn zu erbringen.

Zahlungsweise
Vor der Veranstaltung übersenden wir Ihnen ein SEPA-Lastschriftmandat, das Sie bitte ausgefüllt an uns zurücksenden.
Mit Ihrem Einverständnis ziehen wir dann die Seminargebühren per Lastschrift ein.

Foto- und Filmaufnahmen
Fotos und Filme, die von Mitarbeiter/-innen der Wasserburg Rindern während einer Veranstaltung angefertigt werden und auf denen Teilnehmer/-innen zu sehen sind, können in Veröffentlichungen der Wasserburg Rindern (Publikationen, Internet, etc.) verwendet und an Medien weitergegeben 
werden. Teilnehmer/-innen, die mit einer Verwendung nicht einverstanden sind, müssen dies in der jeweiligen Situation dem Fotografierenden deutlich machen. Im Übrigen gilt § 23 Abs. 1 KunstUrhG.

Kurse nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG)
Gemäß § 9 des AWbG können Arbeitnehmer im Laufe eines Jahres bis zu 5 Arbeitstage berufliche Freistellung erhalten für die Teilnahme an einer anerkannten Maßnahme der politischen und beruflichen Bildung. Für Beamte und Auszubildende gelten entsprechende Sonderregelungen.

Beratung
Wenn Sie weitere Informationen zu einem Seminar benötigen oder Hilfe bei der Auswahl einer Veranstaltung brauchen, stehen Ihnen unsere Fachbereichsleiter/-innen gerne für eine persönliche oder telefonische Beratung während der Öffnungszeiten zur Verfügung.

Bildung auf Bestellung
Jedes Jahr erreichen uns eine große Anzahl von Anfragen von Verbänden, Firmen und Einrichtungen, die im Rahmen von Mitarbeiterschulungen, Jahresversammlungen, Jubiläumsveranstaltungen oder auch im Rahmen eines Elternabends einen Referenten vor Ort suchen. Gerne kommen wir diesen Anfragen im Rahmen unserer Möglichkeiten nach.

Angebote für Gruppen
Neben den im Jahresprogramm angebotenen Veranstaltungen können in unserem Bildungshaus Veranstaltungen für Gruppen wie z.B. Verantwortliche aus Pfarrgemeinden, aus Landfrauen-, Landjugend- oder Landvolkbewegungen, aus Senioren- oder Familienkreisen usw. nach Vereinbarung durchgeführt werden. Bitte sprechen Sie rechtzeitig Termin, Themenwünsche und Teilnehmerzahl mit uns ab.

Anerkannte Weiterbildungseinrichtung
Die Wasserburg Rindern – Katholisches Bildungszentrum – gehört zum Verbund der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Münster und ist anerkannte Einrichtung nach dem nordrhein-westfälischen Weiterbildungsgesetz (WbG). Zu diesem Verbund gehören neben der Wasserburg Rindern:

Katholisch-soziale Akademie „Franz Hitze Haus“
Kardinal-von-Galen-Ring 50, 48149 Münster
(www.franz-hitze-haus.de)

LVHS „Schorlemer Alst“
Am Hagen 1, 48231 Warendorf
(www.lvhs-freckenhorst.de)

Anschrift der Geschäftsstelle der Verbundes der Katholischen 
Erwachsenenbildung im Bistum Münster:
Rosenstr. 16, 48143 Münster
(www.bistum-muenster.de/bildung)

Interessenvertretung
Auf Landesebene sind wir Mitglied im Arbeitskreis der Bildungsstätten und Akademien (Heimvolkshochschulen) in NRW e.V. (@ba). (www.aba-nrw.de). Der @ba ist die Interessenvertretung von 46 Bildungshäusern in Nordrhein-Westfalen. Wir sind ebenfalls Mitglied im „Verband der Bildungszentren im ländlichen Raum e.V.“ und Teil des Netzwerkes der 43 Landvolkshochschulen in der Bundesrepublik Deutschland. Mehr 
erfahren Sie im Internet unter www.lernen-im-gruenen.de.

Qualitätssicherung
Die Wasserburg Rindern arbeitet seit 2000 für die hausinternen Abläufe mit einem „Qualitätshandbuch“ und ist Mitglied im „Gütesiegelverbund Weiterbildung e.V.“ (www.guetesiegelverbund.de). Am 27.10.2008 hat die Wasserburg das offizielle Zertifikat des Gütesiegelverbund 
Weiterbildung erhalten. Am 15.11.2017 hat der Gütesiegelverbund Weiterbildung die Wasserburg Rindern rezertifiziert und bestätigt bis 2021, dass die Arbeit der Wasserburg Rindern den Standards des Gütesiegelverbundes entspricht.